Grießschnitte mit Zimt und Orangen

grießschnitte-zimt-orange
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kühlzeit: 1 Stunde
Gericht: Dessert, Kinderessen
Tags: 15 Minuten Rezepte, günstig, Kinderessen, Süßes & Backen
Mahlzeit: Dessert, Kinderessen
Portionen: 2

Equipment

  • Topf

Zutaten

Grießschnitte

  • 100 g Hartweizengrieß
  • 300 ml Mandelmilch
  • 3 EL Kokosöl
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Zimt - gemahlen
  • 2 TL Palmzucker - alternativ Kokosblütenzucker

Orangenragout

  • 2 Stück Orange
  • 100 ml Orangensaft
  • 0,5 Stück Orange - nur Abrieb
  • 1 TL Maisstärke

Anleitung

Grießschnitte

  • Die Mandelmilch mit dem Kokosöl, dem Zimt und dem Agavendicksaft in einem Topf einmal aufkochen lassen. Anschließend auf eine mittlere Stufe stellen und unter ständigem Rühren den Hartweizengrieß einrühren. Bis Du eine cremige feste Masse erhältst. Den Palmzucker mit ein wenig Zimt (0,5 TL) mischen.
  • Danach die Grießmasse circa 3cm hoch in eine flache Form füllen (Tupperdose o.ä.). Mindestens eine Stunde kalt stellen, bis die Grießmasse fest geworden ist. Die Grießschnitten in daumendicke Balken schneiden. Und vor dem Servieren in der Palmzucker-Zimt Mischung wälzen.

Orangenragout

  • Die Orangen schälen und in mundgerechte kleine Stücke schneiden. Den Orangensaft mit dem Orangenabrieb in einem kleinen Topf einmal aufkochen.
  • Währenddessen die Speisestärke in zwei EL kaltem Wasser auflösen. Die aufgelöste Stärke unter ständigem Rühren in den köchelnden Orangensaft geben. Einmal aufkochen lassen und dann sofort vom Herd nehmen.
  • Die Orangenstücke in den warmen Orangenfond geben und mit den Grießschnitten servieren.

Notizen

  • Die Grießschnitte kann man auch kurz in einer beschichteten Pfanne anbraten.
  • Anstelle der Orangen passt auch etwas Apfelmus sehr gut zu den Grießschnitten.

Dieses Rezept wurde mit dem Einfach Vegan Plan von einfachvegan.de erstellt. © 2020 einfachvegan.de by family.food.trip