Würzige Tofu Bällchen mit Reisnudeln, Möhre und Gurke

tofu-bällchen-reisnudeln
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gericht: Abendessen, Bowl, Hauptgericht
Land & Region: Asiatisch
Tags: einfach, glutenfrei
Mahlzeit: Abendessen, Mittagessen, Pausensnacks & Brotzeit
Portionen: 2

Equipment

  • Topf
  • Pfanne
  • Microplane

Zutaten

Reisnudeln

  • 200 g Reisnudeln
  • 1 EL Rapsöl

Tofubällchen

  • 400 g Naturtofu
  • 2 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Knoblauchzehe
  • 4 EL helle Sojasauce
  • 0,5 TL Salz
  • 1 Stück Limette - nur Abrieb
  • 3 Stück Frühlingszwiebel
  • 30 g Flohsamenschalen
  • 20 g Maisstärke

Marinade

  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Stück rote Chili
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 4 EL helle Sojasauce
  • 150 ml Wasser
  • 1 Stück Limette - nur Saft
  • 2 TL Maisstärke

Topping

  • 1 Stück Karotte
  • 0,5 Stück Salatgurke
  • 1 Bund Koriander

Anleitung

  • Die Reisnudeln mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend abgießen und mit 1 EL Rapsöl vermengen.

Marinade

  • Den Knoblauch fein reiben (über eine Microplane), die Chili in feine Würfel schneiden und beides zusammen farblos in Kokosöl anschwitzen. Mit Sojasauce und Limettensaft ablöschen. Mit dem Wasser aufgießen einmal aufkochen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Maisstärke in 2 EL kaltem Wasser auflösen und mit einem Schneebesen unter ständigen Rühren in die köchelnde Flüssigkeit einrühren. Die Marinade beiseite stellen.

Tofu Bällchen

  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden, den Knoblauch fein reiben und beides zusammen in etwas Kokosöl farblos anschwitzen. Den Tofu zwischen Küchenpapier gut trocken tupfen und mit den Fingern oder mit einer Gabel zerbröseln. Zusammen restlichen Zutaten zu den Zwiebel und dem Knoblauch geben. Alles zu einer homogenen Masse formen.
  • Nur das Weiße der Frühlingszwiebeln klein schneiden und zur Masse geben. Die Tofumasse 10 Minuten stehen lassen anschließend zu 10-12 kleinen Bällchen formen.
  • Die Tofubällchen in einer beschichteten Pfanne mit Rapsöl goldbraun von beiden Seiten anbraten. Die fertigen und noch warmen Tofubällchen in die warme Mariande geben und beiseite stellen.

Topping

  • Mit dem Sparschäler breite Streifen von der Karotte und der Salatgurke abschälen und zu kleinen Röllchen formen. Das Grüne der Frühlingszwiebeln fein schneisen und zusammen mit den Reisnudeln und den Tofubällchen, mit der Marinade, anrichten.

Notizen

  • Flohsamenschalen bekommst Du in jedem Drogerie oder Biomarkt. Hier kannst Du dir einfach mal einen Beutel kaufen. Du benötigst immer nur sehr wenig, aber zur Bindung von vielen Dingen sind Flohsamenschalen super geeignet.
  • Du kannst unter die Reisnudeln auch noch etwas Gemüse geben, wie zum Beispiel Pak Choi, Paprika oder Chinakohl.

Dieses Rezept wurde mit dem Einfach Vegan Plan von einfachvegan.de erstellt. © 2020 einfachvegan.de by family.food.trip