Brokkolisuppe mit Buchweizen und Salzmandeln

brokkolisuppe
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gericht: Eintopf, Suppe
Land & Region: regional
Tags: einfach, glutenfrei, günstig, lowcarb, schnell & einfach
Mahlzeit: Abendessen
Portionen: 4

Equipment

  • Topf
  • Blender

Zutaten

Brokkoli Suppe

  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Stück Lauch
  • 2 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stück grüne Chili
  • 10 g Ingwer
  • 1 Stück Brokkoli
  • 750 ml Wasser
  • 100 ml Mandelmilch
  • 2 EL helle Sojasauce - alternativ Tamari
  • 1 TL Salz
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 50 g Babyspinat
  • 1 Stück Zitrone - nur Saft

Salty Granola Topping

  • 40 g Mandeln - ganz
  • 40 g Buchweizen
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Prise Salz

Anleitung

  • Den Knoblauch schälen und zusammen mit dem Lauch, der Chili und dem Ingwer grob schneiden. Alles in Kokosöl farblos anschwitzen.
  • Den Brokkoli in grobe Röschen zerteilen, den Strunk schälen, ebenfalls grob schneiden und mit in den Topf geben. Salzen, mit Tamari/Sojasauce ablöschen und mit Wasser und Mandelmilch aufgießen. Die Suppe circa 15 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit die Mandeln und den Buchweizen mit den restlichen Zutaten für das Granola vermischen und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad für 15 Minuten rösten.
  • Kurz vor Schluss der Kochzeit die Blattpetersilie zur Suppe geben und anschließend im High Speed Blender fein pürieren. Während dem Mixen den Baby Spinat hinzugeben. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
  • Die Suppe mit dem Granola Topping anrichten.

Notizen

  • Anstelle der Mandeln und des Buchweizens kannst Du natürlich auch andere Nüsse und Getreidesorten verwenden.
  • Den Babyspinat wirklich erst beim Mixen dazugeben, so erhältst du eine schöne grüne Farbe und einen tollen frischen Geschmack.

Dieses Rezept wurde mit dem Einfach Vegan Plan von einfachvegan.de erstellt. © 2020 einfachvegan.de by family.food.trip