Salat von Pak Choi mit Zucchini, Rettich und Estragon

salat-pak-choi-zucchini-rettich-estragon (1 von 1)
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gericht: Abendessen, Salat
Land & Region: regional
Tags: 15 Minuten Rezepte, einfach, glutenfrei, günstig, lowcarb, Salat, schnell & einfach
Mahlzeit: Abendessen, Mittagessen
Portionen: 2

Equipment

  • Schüssel

Zutaten

  • 1 Stück Rettich
  • 2 Stück Pak Choi
  • 1 Stück Zucchini
  • 1 Stück Salatgurke
  • 1 Stück rote Paprika
  • 1 Bund Estragon
  • 2 Stück Schalotte - alternativ 1 Stück kleine Zwiebel

Marinade

  • 1 TL Salz
  • 4 EL Rapsöl
  • 2 EL Tafelessig
  • 1 EL Rohrohrzucker - alternativ Agavendicksaft

Anleitung

  • Den Rettich schälen und mit dem Sparschäler "Streifen runter schälen" (siehe auch Lektion "Schneiden"), genauso die Zucchini "schälen". Die Salatgurke waschen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Paprika und den Pak Choi auch in dünne Streifen schneiden. Den Estrgaon zupfen.
  • Die Schalotten schälen, halbieren und auch in feine Streifen schneiden. Zusammen mit den Zutaten für die Marinade mit dem Salat in einer großen Schüssel marinieren.

Notizen

  • Der Rettich passt hervorragend zum Estragon, aber Du kannst ihn auch durch zum Beispiel Karotte ersetzen.
  • Super zum Salat sind auch ein paar geröstete Nüsse und Kerne.
  • Du kannst das Gemüse natürlich auch mit dem Messer in Streifen schneiden. Aber die "Schnitttechnik" mit dem Sparschäler (siehe Lektion Schneiden) ist einfach super schnell, sieht schön aus und Du hast eine tolle Struktur für Deinen Rohkost-Salat.

Dieses Rezept wurde mit dem Einfach Vegan Plan von einfachvegan.de erstellt. © 2020 einfachvegan.de by family.food.trip