Orientalische Gewürzbrötchen

orientalische-gewürzbrötchen
Vorbereitungszeit: 2 Stunden
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gericht: Brot, Brotzeit, Burger, Frühstück
Land & Region: Orientalisch
Tags: Backen, Süßes & Backen
Mahlzeit: Pausensnacks & Brotzeit, Snacks, Brotzeit & to Go
Portionen: 10 Brötchen

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl - Typ 550
  • 350 ml Wasser - lauwarm
  • 14 g Salz
  • 10 g Hefe - frisch
  • 20 g Ras el Hanout - alternativ Kreuzkümmel & Curry, mild
  • 3 EL weißer Sesam
  • 2 EL Schwarzkümmel - alternativ schwarzer Sesam

Anleitung

  • Das Mehl mit dem Salz mischen. Die Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und kurz vermischen und anschließend zum Mehl geben. Nun alles per Hand oder mit einer Küchenmaschine und einem Knethaken mindestens zehn Minuten kneten. Erst fühlt es sich so an, dass es zu wenig Mehl ist, aber einfach weiter kneten 🙂
  • Zu einem Ball formen und in einer bemehlten Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken. An einem warmen Ort für 50 Minuten gehen lassen.
  • Den Teig zu einer langen Rolle formen und in zehn Stücke teilen. Diese zu kleinen Brötchen formen, mit etwas Wasser benetzen und mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche unter einem feuchten Tuch nochmals 40 Minuten gehen lassen.
  • Anschließend die Brötchen auf einem Backstein oder einem umgedrehten Backblech bei 250 Grad für circa zehn Minuten backen.

Notizen

  • Gebt nicht zu viel Mehl beim Formen der Brötchen dazu, denn so werden die Brötchen schnell zu fest und zu trocken.
  • Wenn Ihr kein Ras es Hanout zu Hause habt könnt ihr auch Currypulver und gemahlenen Kreuzkümmel benutzen.
  • Heizt den Ofen schon frühzeitig ordentlich ein. Oben auf dem Herd habt ihr dann auch einen super Platz um den Teig gehen zu lassen, wenn es dort mollig warm wird.
  • Die richtig heißen Ofenwände, kurz bevor ihr die Brötchen reinschiebt, kurz mit Wasser besprühen.

Dieses Rezept wurde mit dem Einfach Vegan Plan von einfachvegan.de erstellt. © 2020 einfachvegan.de by family.food.trip