Rosenkohleintopf mit Kartoffel und Kümmel

rosenkohleintopf-kartoffel-kümmel
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Gericht: Eintopf, Hauptgericht, Suppe
Land & Region: regional
Tags: Eintopf, glutenfrei
Mahlzeit: Abendessen, Mittagessen
Portionen: 2

Equipment

  • Topf
  • Pfanne

Zutaten

Eintopf

  • 3 EL Rapsöl
  • 3 Stück Zwiebel
  • 4 Stück Karotte
  • 750 g Kartoffel, festkochend
  • 1 TL Piment - ganz
  • 1 TL Kümmel - ganz
  • 1 TL Salz
  • 3 EL helle Sojasauce
  • 800 ml Wasser

Rosenkohl

  • 300 g Rosenkohl
  • 0,5 TL Paprikapulver - edelsüß
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Ahornsirup - alternativ Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bund Blattpetersilie

Anleitung

Eintopf

  • Die Zwiebeln, die Möhren und die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zusammen in Pflanzenöl in einem breiten Topf farblos anschwitzen, salzen und die Gewürze zugeben und kurz mitrösten.
  • Mit Sojasauce ablöschen und mit Wasser aufgießen. Den Eintopf circa 20-25 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

Rosenkohl

  • In der Zwischenzeit den Rosenkohl von den äußeren Blättern befreien und vierteln. Mit etwas Öl in einer Pfanne scharf anbraten.
  • Kurz vor Schluss etwas Paprikapulver, Ahornsirup, Salz hinzugeben. Kurz vor Kochende den Rosenkohl mit in den Eintopf geben. Den Eintopf mit etwas frischer Petersilie servieren.

Notizen

  • Toll passt zum Rosenkohleintopf ein frisch gebackenes Körnerbrot.
  • Der Rosenkohleintopf lässt sich, wenn er komplett ausgekühlt ist, auch gut einfrieren.

Dieses Rezept wurde mit dem Einfach Vegan Plan von einfachvegan.de erstellt. © 2020 einfachvegan.de by family.food.trip